Kulturkritik am Locarno Film Festival

Filmkritik gehört zum Film, wie das Huhn zum Ei. Godard und Truffaut waren zunächst Kritiker bei den “Cahiers du Cinéma”, bevor sie selbst als Filmautoren zur Kamera griffen. Auch in der Schweizer Filmkritikerszene gibt es solche Beispiele. Trotzdem fristet die Filmkritik nicht nur hierzulande ein spärliches Dasein am Rande der Publizistik. Zudem stellt sich oft die Frage ihrer kritischen Unabhängigkeit, denn die Grenze zur kommerziellen Promotion ist hier besonders fliessend. 

Live aus Locarno

Kulturkritik.ch nimmt deshalb Schritt für Schritt auch den Film zunehmend ins Visier. Einen Auftakt machen wir am Locarno Film Festival. Der Filmkritiker, Autor und Kulturjournalist Andy Eglin, der selbst während drei Jahren als Delegierter des Verbands Schweizer Filmjournalisten in der Auswahljury der «Semaine de la Critique» sass, wird das Festival 2012 im Rahmen von vier Berichten auf die Plattform bringen. Die Beiträge erscheinen zwischen 1. und 11. August und werden gleichzeitig auf Journal 21 publiziert.

Beiträge:

Kulturkritik am Locarno Film Festival 2012

kulturkritik.ch - Bildmaterial zur Verfügung gestellt

Kulturkritik am Locarno Film Festival 2012

kulturkritik.ch - Bildmaterial zur Verfügung gestellt

Kulturkritik am Locarno Film Festival 2012

kulturkritik.ch - Bildmaterial zur Verfügung gestellt

Kulturkritik am Locarno Film Festival 2012

kulturkritik.ch - Bildmaterial zur Verfügung gestellt

Kulturkritik am Locarno Film Festival 2012

kulturkritik.ch - Bildmaterial zur Verfügung gestellt